Berlin

Kalenderblatt 2020: 10. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Februar 2020:
Artikel drucken Artikel einbetten
Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

7. Kalenderwoche, 41. Tag des Jahres

Noch 325 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Bruno, Wilhelm

HISTORISCHE DATEN

2019 - Der SPD-Vorstand beschließt in Berlin einstimmig eine Abkehr vom Hartz-IV-Konzept. Wer lange eingezahlt hat, soll auch länger Arbeitslosengeld statt Sozialhilfe bekommen.

2010 - Stefan Mappus (CDU) wird zum baden-württembergischen Ministerpräsidenten gewählt. Der bisherige Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion ist Nachfolger von Günther Oettinger (CDU), der als EU-Kommissar nach Brüssel gewechselt ist.

2005 - Nordkorea bekennt sich erstmals eindeutig zum Besitz von Atomwaffen.

1995 - Die mexikanische Armee marschiert in das von der Zapatistischen Guerillabewegung kontrollierte Gebiet im Bundesstaat Chiapas ein und nimmt zahlreiche Mitglieder der Bewegung fest.

1970 - Drei Araber, die eine Maschine der israelischen El Al von München nach Libyen entführen wollen, verüben ein Bombenattentat auf dem Münchner Flughafen. Ein Mensch wird getötet, zehn weitere verletzt.

1965 - Der Bundestag hält erstmals eine «Aktuelle Stunde» ab. Diese soll eine größere parlamentarische Transparenz herstellen und der Opposition die Möglichkeit bieten, aktuelle Themen im Plenum zu erörtern.

1945 - Ein sowjetisches U-Boot versenkt vor Stolpmünde den Verwundetentransporter «Steuben» auf der Fahrt von Ostpreußen nach Swinemünde. Von mehr als 4200 Menschen an Bord überleben nur etwa 660 Menschen.

1920 - Drei Viertel der Bevölkerung Nordschleswigs stimmen in einer Volksabstimmung für den Anschluss an Dänemark.

1840 - Die britische Königin Victoria heiratet den deutschen Prinzen Albert von Sachsen-Coburg-Gotha in der Royal Chapel des Londoner St. James's Palace.

GEBURTSTAGE

1950 - Mark Spitz (70), amerikanischer Schwimmer, gewann bei den Olympischen Sommerspielen 1972 in München sieben seiner insgesamt neun Goldmedaillen

1940 - Rainer Holbe (80), deutscher Showmaster, ZDF-Show «Starparade»

1935 - Ezard Haußmann, deutscher Schauspieler, zahlreiche Theater-, Film- und Fernsehrollen u.a.: «Abenteuer Airport», «Sachsens Glanz und Preußens Gloria » - Vater des Regisseurs Leander Haußmann, gest. 2010

1930 - Robert Wagner (90), amerikanischer Schauspieler, Kinofilme: «Austin Powers», «Flammendes Inferno», TV-Serie: «Hart aber herzlich»

1890 - Boris Pasternak, russischer Schriftsteller, Roman «Doktor Schiwago» (verfilmt 1965), Nobelpreis für Literatur 1958, gest. 1960

TODESTAGE

2005 - Arthur Miller, amerikanischer Dramatiker und Schriftsteller, weltbekannt mit dem Schauspiel «Tod eines Handlungsreisenden» 1949, geb. 1915

1755 - Charles Montesquieu, französischer Staatsphilosoph und Jurist («Vom Geist der Gesetze»), entwickelte die Idee der Gewaltenteilung der Staatsmacht, geb. 1689

Verwandte Artikel