Berlin

Kalenderblatt 2019: 21. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. August 2019:
Artikel drucken Artikel einbetten
Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

34. Kalenderwoche, 233. Tag des Jahres

Noch 132 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Gratia, Pius

HISTORISCHE DATEN

2014 - Für riskante Hypotheken-Deals aus der Zeit der Finanzkrise muss die Bank of America im Rahmen eines Vergleichs über 16,65 Milliarden Dollar an die US-Regierung zahlen.

2009 - Nach jahrelangem Streit erlaubt der Hessische Verwaltungsgerichtshof den Ausbau des Frankfurter Flughafens, stoppt aber die geplante Nachtflugregelung. Am 21. Oktober 2011 geht die neue Nordwest-Landebahn in Betrieb.

2001 - Montréal in Kanada wird Sitz der Welt-Anti-Dopingagentur (Wada). Das beschließt der Stiftungsvorstand im estnischen Tallinn. Die Wada war im November 1999 in Lausanne gegründet worden.

1969 - Der Südostflügel der Al-Aksa-Moschee in Jerusalem, eine der heiligen Stätten des Islam, wird durch Brandstiftung zerstört.

1959 - Hawaii wird zum 50. Bundesstaat der USA.

1954 - Der CDU-Bundestagsabgeordnete Karlfranz Schmidt-Wittmack bittet mit seiner Frau und seiner Tochter in der DDR um Asyl. Er hatte zuvor für die Stasi gearbeitet.

1944 - In Dumbarton Oaks bei Washington beginnen Gespräche von USA, UdSSR, Großbritannien und China. Die Mächte entwerfen ein Statut, das mit geringen Änderungen Charta der Vereinten Nationen wird.

1931 - Auf der Funkausstellung in Berlin stellt der 24-jährige Manfred von Ardenne den ersten vollelektronischen Fernseher vor.

1526 - Alonso de Salazar sichtet als erster Europäer ein Atoll der Marshallinseln im Westpazifik.

GEBURTSTAGE

1969 - Oliver Geissen (50), deutscher Fernsehmoderator («Die Oliver Geissen Show» 1999-2009 bei RTL)

1954 - Didier Six (65), französischer Fußballspieler und Trainer, VfB Stuttgart 1981-83, ehemaliger französischer Nationalspieler

1944 - Jackie DeShannon (75), amerikanische Sängerin und Songwriterin («Put A Little Love In Your Heart»)

1944 - Peter Weir (75), australischer Filmregisseur («Der Club der toten Dichter», «Die Truman Show»)

1894 - Christian Schad, deutscher Maler und Grafiker («Schadographien»), Vertreter der «Neuen Sachlichkeit», gest. 1982

TODESTAGE

2010 - Christoph Schlingensief, deutscher Regisseur (Deutschlandtrilogie «100 Jahre Adolf Hitler», «Das deutsche Kettensägenmassaker», «Terror 2000»), geb. 1960

1947 - Ettore Bugatti, italienisch-französischer Automobilkonstrukteur, baute bis 1939 vor allem Renn- und Sportwagen, geb. 1881