Berlin

Kalenderblatt 2019: 2. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. April 2019:
Artikel drucken Artikel einbetten
Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

14. Kalenderwoche, 92. Tag des Jahres

Noch 273 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Franz, Maria

HISTORISCHE DATEN

2018 - Das erste chinesische Weltraumlabor «Tiangong 1» verglüht größtenteils über dem Pazifik. Nach dem Start 2011 gab es zwei bemannte Missionen zur Station.

2014 - Das Bundeskabinett beschließt die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro zum 1. Januar 2015.

2004 - Auf Beschluss vom Innen- und Verkehrsministerium wird in Cuxhaven ein Küstenwachzentrum für Nord- und Ostsee eingerichtet. Es soll alle sicherheitsrelevanten Informationen sammeln, etwa bei Tankerunglücken.

1982 - Argentinien besetzt die von Großbritannien verwalteten Falklandinseln. Einen Tag danach ordnet die britische Premierministerin Margaret Thatcher die Entsendung einer Flotte in den Südatlantik an.

1979 - Menachem Begin trifft zum ersten offiziellen Besuch eines israelischen Regierungschefs in Ägypten ein.

1963 - Die Sendung «Sport-Spiegel» des ZDF geht auf Sendung.

1942 - Der Film «Wiener Blut», nach der Operette von Johann Strauß, mit Willy Fritsch, Theo Lingen und Hans Moser wird in Wien uraufgeführt.

1814 - Der französische Senat erklärt Kaiser Napoleon für abgesetzt, da er die Verfassung verletzt habe. Am 6. April 1814 muss Napoleon die Abdankungsurkunde unterzeichnen.

1801 - In der Seeschlacht von Kopenhagen greifen die Briten unter den Admiralen Sir Hyde Parker, Horatio Nelson und Thomas Graves die dänische Flotte an und vernichten sie.

GEBURTSTAGE

1989 - Sonja Gerhardt (30), deutsche Schauspielerin (TV-Serien: «Rosa Roth», «Ku'damm 56»)

1969 - Mariella Ahrens (50), deutsche Schauspielerin («Ein Fall von Liebe», «Prinzessin Maleen»)

1954 - Lutz Marmor (65), deutscher Rundfunkmanager, Vorsitzender der ARD 2013-2015, NDR-Intendant seit 2008

1929 - Hans Koschnick, deutscher Politiker (SPD), Bürgermeister von Bremen 1967-1989, Bosnienbeauftragter der Bundesrepublik 1998-1999, Flüchtlingsbeauftragter des Balkan-Stabilitätspaktes 1999-2001, gest. 2016

1719 - Johann Wilhelm Ludwig Gleim, deutscher Dichter («Versuch in scherzhaften Liedern»), gest. 1803

TODESTAGE

2016 - Gato Barbieri, argentinischer Jazzmusiker («Last Tango in Paris»), geb. 1932

2015 - Manoel de Oliveira, portugiesischer Filmregisseur («Ich geh nach Hause», «Reise an den Anfang der Welt»), geb. 1908

Verwandte Artikel