Berlin

Kalenderblatt 2018: 18. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. November 2018:
Artikel drucken Artikel einbetten
Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

46. Kalenderwoche

322. Tag des Jahres

Noch 43 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Odo

HISTORISCHE DATEN

2016 - Die Weltgesundheitsorganisation hat den wegen der Zika-Epidemie ausgerufenen globalen Gesundheitsnotstand aufgehoben. Das erklärt die WHO in Genf.

2013 - Die Nasa-Sonde «Maven» startet vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral. Die Sonde beginnt im September 2014 in der Mars-Atmosphäre eine einjährige Forschungsmission.

2010 - Nach heftigen Datenschutz-Debatten startet Google seinen Online-Atlas Street View in Deutschland. Straßenansichten von 20 großen Städten sind im Internet zu sehen. 244 000 Haushalte nutzten ihr Widerspruchsrecht.

1993 - Als letzter Nachfolgestaat der Sowjetunion ratifiziert die Ukraine den Vertrag über die Reduzierung strategischer Atomwaffen (START-I), knüpft die Umsetzung jedoch an zahlreiche Bedingungen.

1988 - Die CDU-Politikerin Rita Waschbüsch wird als erste Frau an die Spitze des Zentralkomitees der deutschen Katholiken gewählt.

1978 - Mehr als 900 Anhänger der Volkstempler-Sekte des Amerikaners Jim Jones vergiften sich im südamerikanischen Guyana. Wer den Selbstmord verweigert, wird erschossen.

1948 - Das KfW-Gesetz tritt in Kraft. Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau), heute KfW Bankengruppe, nimmt am 16. Dezember 1948 ihre Geschäftstätigkeit auf.

1928 - Die Uraufführung von Walt Disneys Zeichentrickfilm «Steamboat Willie» im New Yorker Colony Theatre gilt als die Geburtsstunde der Zeichentrickfigur «Mickey Mouse».

1918 - Lettland proklamiert nach dem Ende des Ersten Weltkrieges seine Unabhängigkeit von Russland. Es folgt der lettische Unabhängigkeitskrieg.

GEBURTSTAGE

1978 - Andris Nelsons (40), lettischer Dirigent, Gewandhauskapellmeister in Leipzig seit 2018

1968 - Owen Wilson (50), amerikanischer Schauspieler («Starsky & Hutch», «Midnight in Paris»)

1953 - Franz Maget (65), deutscher Politiker und Sozialwissenschaftler (SPD), Vizepräsident des Bayerischen Landtags 2009-2013

1953 - Alan Moore (65), britischer Schriftsteller und Comic-Autor («V wie Vendetta»)

1938 - Karl Schranz (80), österreichischer Skirennläufer, Weltmeister 1962 in der Abfahrt und in der Kombination, 1970 im Riesenslalom, Sieger des Gesamtweltcups 1969 und 1970

TODESTAGE

2017 - Friedel Rausch, deutscher Fußballtrainer, 1. FC Kaiserslautern 1993-96, 1. FC Nürnberg 1998-2000, geb. 1940

2017 - Malcolm Young, schottisch-australischer Rockmusiker (AC/DC), geb. 1953

Verwandte Artikel