3. Kalenderwoche

23. Tag des Jahres

Noch 343 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Eugen, Hartmut, Heinrich, Nikolaus

HISTORISCHE DATEN

2014 - Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag verurteilt vier

ehemalige serbische Politiker und Offiziere für

Kriegsverbrechen zu Gefängnisstrafen von 14 bis 22 Jahren.

2006 - Das Bundeskartellamt untersagt den Kauf der Fernseh-Gruppe

ProSiebenSat.1 durch den Springer-Verlag.

2001 - Der Vertrag für den Bau der ersten kommerziellen Strecke der

Magnetschwebebahn Transrapid wird in Shanghai unterzeichnet.

Die 33 Kilometer lange Bahnstrecke nimmt Ende 2003 den

regulären Betrieb auf.

1981 - Südkorea hebt das Todesurteil gegen den Oppositionspolitiker

und späteren südkoreanischen Staatspräsidenten Kim Dae Jung

auf und wandelt es in eine lebenslange Haftstrafe um.

1973 - Auf der isländischen Insel Heimaey bricht der Eldfell-Vulkan

aus.

1946 - In der Eisenerz-Schachtanlage «Reichswerk» in Peine stürzt

ein defekter Förderkorb mehrere hundert Meter in die Tiefe

und erschlägt 46 dort arbeitende Kumpel.

1941 - Im New Yorker Alvin Theatre erlebt das Musical «Lady in the

Dark» von Kurt Weill und Ira Gershwin seine Premiere.

1922 - Zum ersten Mal injizieren amerikanische Ärzte einem

Diabetiker den Wirkstoff Insulin.

1517 - Das Osmanische Reich übernimmt die Herrschaft in Ägypten

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Weil er einen Fußballstar von Real Madrid

als lächerliche Schokoladenfigur dargestellt hat, ist ein

spanischer Konditor mit Terroranschlägen bedroht worden.

GEBURTSTAGE

1976 - Jan Delay (40), deutscher Musiker («Hammer & Michel»)

1962 - Uwe Bohm (54), deutscher Schauspieler («Nordsee ist Mordsee»)

1942 - Willy Bogner (74), deutscher Modeunternehmer und Filmemacher

(«Feuer und Eis»)

1928 - Jeanne Moreau (88), französische Schauspielerin («Jules und

Jim»)

1832 - Édouard Manet, französischer Maler («Nana»), gest. 1883

TODESTAGE

1986 - Joseph Beuys, deutscher Künstler, Bildhauer, Zeichner,

Aktionskünstler, geb. 1921

1931 - Anna Pawlowa, russische Tänzerin, Prima Ballerina Assoluta,

berühmt durch ihre Darstellung im Ballett «Der sterbende

Schwan», geb. 1881