. Dabei ist es wichtig, sich erst einmal in Form einer Liste oder Tabelle einen Überblick über die monatlichen Ausgaben zu verschaffen. Als nächstes sollte man realistisch abschätzen, wo noch Einsparpotential besteht.

Gut informiert ist halb gespart

Rund um das Thema Geld sparen spielt heutzutage auch das Internet eine zentrale Rolle. Ist man über diverse Angebote gut informiert, so lässt sich wesentlich besser sparen. Häufig ist es nicht einmal nötig, den eigenen Konsum zurückzufahren. Mit der Suche und dem Vergleich diverser Angebote lässt sich mindestens ebenso viel Geld einsparen. Dem Internet kommt hierbei eine wichtige Rolle zu, schließlich gibt es diverse Möglichkeiten, wie man online Geld sparen kann:

  • Gutscheinseiten: Auf solchen Seiten findet sich eine große Auswahl an aktuellen Gutscheinen zu den Online-Shops bekannter Marken. So kann man beispielsweise auf der Seite deals.de aktuelle Angebote und Rabatte für beliebte Online-Shops wie Zalando finden. Ganz egal ob man nach Mode und Schuhen sucht, eine Reise plant oder die Wohnung neu einrichten will passende Angebote und Rabatte lassen sich für jede Kategorie finden.
  • Online Preisvergleiche: Auch Preisvergleiche im Internet erfreuen sich seit langer Zeit großer Beliebtheit. Diese sind besonders nützlich um an den monatlichen Kosten für Telefon, Internet oder Strom zu sparen. Auch für die Urlaubsplanung bieten sie sich an, schließlich variieren gerade in der Flug- und Reisebranche die Preise enorm.
  • Informationen und Tipps suchen: Wie in fast allen anderen Themenbereichen auch, ist das Internet für Sparfüchse eine reichhaltige Informationsgrube. Hier lassen sich zahlreiche Blogs und Ratgeber rund um das Thema Sparen finden. Man sollte sich aus dem großen Fundus an Informationen die praktischen Tipps herausnehmen und aufschreiben, die sich auch gut in den eigenen Alltag integrieren lassen.

Somit ist das Internet als Informationsquelle aus dem Alltag eines wahren Sparfuchses nicht mehr wegzudenken.