Aber dann ist es auf einmal so weit. Der Gewinn ist kein Traum, sondern er ist tatsächlich wahr geworden. Die Freunde ist groß bei demjenigen, denn er hatte vorher noch nie etwas gewonnen. Das muss natürlich gebührend gefeiert werden. Champagner kommt auf den Tisch, Verwandte und Freunde werden eingeladen und dann wird ordentlich gefeiert. Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden, denn es ist ja eine tolle Sache, wenn man endlich einmal zu den Glücklichen gehört.

Bloß nicht gleich den Job kündigen

Bevor man keine schriftliche Bestätigung über den Gewinn erhalten hat, sollte man einen kühlen Kopf bewahren. Und danach selbstverständlich auch. Ganz falsch wäre es, sofort den Job zu kündigen und sich womöglich auch noch mit dem Chef anlegen. Der Mann hat einem Arbeit gegeben und es gibt keinen Grund, jetzt durchzudrehen und ihn zu beleidigen. Auch gibt man kein Geld aus, das man noch gar nicht hat. Und selbst wenn es dann auf dem Konto ist, schadet es nie, einen kühlen Kopf zu bewahren. Dass der warme Geldregen den Gewinner nämlich in einen schweren Rausch versetzt, ist ja klar.

Alte und vermeintliche Freunde melden sich

Kaum hat die Kunde des Geldsegens die Runde gemacht, stehen meistens sehr viele Leute vor der Tür. Auch diejenigen, die sich eigentlich seit Jahren nicht mehr hatten blicken lassen. Was sie wohl möchten? Geld natürlich, das ist ja klar. Das heißt es, ruhig Blut und einen kühlen Kopf bewahren, damit auch morgen und in ein paar Jahren noch etwas von dem Geldsegen übrig ist. Weitere Tipps, was man bei größeren Geldgewinnen so alles beachten sollte, findet man auf dieser Website. Und natürlich, herzlichen Glückwunsch, falls gerade Sie zu den glücklichen Gewinnern gehören sollten!