In den letzten Jahren hat sich das Gesundheitsbewusstsein von Arbeitnehmern, aber auch von Arbeitgebern, eindeutig verbessert, nicht zuletzt auch deshalb, weil die gesetzlichen Vorgaben für die Bedingungen am Arbeitsplatz strenger reglementiert wurden. Arbeitnehmer sind zunehmend besser informiert und fordern bisweilen auch geeignete Maßnahmen bei ihren Arbeitgebern ein. Die 1953 gegründete Firma
Löw Ergo in Michelstadt im Odenwald kann inzwischen auf 60 Jahre Erfahrung im Bereich der Arbeitsplatzoptimierung zurückgreifen und ist der Spezialist für Ergonomie am Arbeitsplatz.




Was bedeutet Ergonomie am Arbeitsplatz? 
Welche Produkte stehen zur Verfügung?
Optimale ergonomische Verhältnisse am Arbeitsplatz lassen sich nicht nur durch die richtige Auswahl und Einstellung eines Bürostuhles oder Schreibtisches erreichen, sondern auch durch geeignete Böden und Arbeitsplatzmatten, die die Gelenke schonen, Ausrutschen verhindern und durch farbliche Markierungen die Sicherheit im Betrieb garantieren. Mobiliar in der richtigen Höhe, ergonomisch konzipierte Werkbänke, mit integrierten leichtläufigen Werkzeugschubladen, Karteikartenschränke in der richtigen Arbeitshöhe - Ergonomie am Arbeitsplatz hat viele Gesichter.

Welche Vorteile bringen ergonomische gestaltete Arbeitsplätze?
Die Vorteile von ergonomisch angepassten Möbeln, Bodenbelägen etc. am Arbeitsplatz liegen auf der Hand. Abgesehen von der notwendigen Erfüllung arbeitsrechtlicher Vorgaben, sinkt die Unfallhäufigkeit und die Mitarbeiter fühlen sich physisch und psychisch wohler. Mehr Freude am Arbeitsplatz und an der Arbeit führt zu einer Senkung der Krankenstände und kommt somit wieder unmittelbar dem Arbeitgeber zu Gute.

Der ergonomisch gestaltete Betrieb als Visitenkarte für Ihr Unternehmen

Ein Betrieb, der seinen Mitarbeiter die optimalen ergonomischen Bedingungen zur Verfügung stellt, zeigt auch nach außen hin ein positives Bild und kommt bei den Kunden besser an. Durch Mundpropaganda erfahren auch andere Arbeitgeber von den Möglichkeiten, die Arbeitsbedingungen für ihre Mitarbeiter zu verbessern. 

Nachhaltiger Nutzen ergonomisch gestalteter Arbeitsplätze
Ergonomie am Arbeitsplatz kommt Allen zu Gute und sollte längst kein Fremdwort mehr sein. Der Arbeitnehmer profitiert unmittelbar von den besseren Arbeitsbedingungen und ist besser motiviert. Der Arbeitgeber spürt die erhöhte Leistungsfähigkeit seiner Mitarbeiter und kann langfristig höhere Umsatzzahlen durch einen Rückgang der Krankenstandstage verbuchen. Besucher und Kunden können auf geeigneten Besucherstühlen eine etwaige Wartezeit länger und ohne Beschwerden ertragen und entlasten dadurch auch indirekt die Mitarbeiter, da der Stresslevel sinkt. Auch für die Krankenkassen und Pensionsversicherungen machen sich ergonomische Änderungen an den Arbeitsplätzen bemerkbar, da die Ausgaben für arbeitsplatzbedingte Krankenstände sinken und dadurch Arbeitskräfte dem Arbeitsmarkt länger erhalten bleiben.
Ergonomie ist also für alle ein Gewinn und Löw Ergo unterstützt Sie gerne bei der Umsetzung.