Bamberg
Ernährungstipps

Sportliche Rezepte von Armin Roßmeier

Wer Fitness aufbauen will, soll auf eine eiweißreiche Kost mit wenig Fett setzen. Kohlenhydrate erst einmal meiden: Nach fünf bis sechs Wochen wird auf kohlenhydratreiches Essen umgestellt - auf den Geschmack muss dabei nicht verzichtet werden, wie Armin Roßmeiers Rezepte beweisen. Genau wie bei seinen Mineraldrinks für Sportler.
Artikel drucken Artikel einbetten
Armin Roßmeier
Armin Roßmeier
+4 Bilder
Auch eine gesunde Ernährung macht nur Spaß, wenn sie schmeckt und der Genuss nicht auf der Strecke bleibt. Bei einer richtigen Ernährungsweise müssen Sie letztendlich auf nichts verzichten. Nur auf das "Wie viel" und "Wie oft" kommt es an. Erlaubt ist alles, was schmeckt, solange auf eine ausgewogene und richtige Zusammensetzung der Nahrung geachtet wird.

Nehmen Sie sich vor allem viel Zeit zum Essen. Bereiten Sie Ihr Gericht nach Möglichkeit liebevoll zu und setzen Sie sich zum Essen an einen schön gedeckten Tisch. Vergessen Sie neben allen gut gemeinten Ernährungsratschlägen bitte nicht, dass zu einer gesunden Lebensweise neben einer ausgewogenen Ernährung auch ausreichend Bewegung gehört.

Mit ein wenig Geduld und Spaß am Kochen werden Sie bald merken, dass es kinderleicht ist, sich richtig zu ernähren. Ich wünsche Ihnen dabei viel Freude und Erfolg!

Ihr Armin Roßmeier

Eiweiß: Seelachs mit mediterraner Kruste


Zutaten für 4 Personen
800 g Seelachsfilet
1 EL Olivenöl
6 Zweige Zitronenthymian
Tomatenpesto
80 g getrocknete Tomaten
1/8 l Tomatensaft
3 fein gewürfelte Knoblauchzehen
5 EL Parmesan
60 g gehackte, geröstete Mandeln
6 cl Olivenöl
2 Stängel Basilikum
Salz, Pfeffer
Würfel von 2 abgezogenen, entkernten Tomaten

800 g Kartoffeln
¼ l Milch
1 Butterflocke
½ TL Kurkuma
12 kleine Kirschtomaten
8 Salbeiblätter
Zesten einer unbehandelten Zitrone
Salz, Pfeffer
Chiliflocken
1 Messerspitze Ingwerpulver


• Getrocknete Tomaten in Tomatensaft einweichen, danach mit Knoblauch, Parmesan, gerösteten Mandeln, Basilikumblättern und Olivenöl im Mixer fein pürieren, herausnehmen, in eine Schüssel geben, Tomatenwürfel unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen.

• Kartoffeln säubern, kochen, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken, mit lauwarmer Milch und Butterflocke oder etwas Olivenöl gut verrühren, nun Kurkuma, Ingwerpulver unterziehen, mit Salz und Pfeffer würzen, warm stellen.

• Seelachsfilet mit Salz, Pfeffer würzen, in heißem Olivenöl beidseitig anbraten, auf Thymianzweige um Aromatisieren legen, zur Seite ziehen. Pestomase darauf anhäufeln, im vorgeheizten Ofen bei 190° C Oberhitze ca. 2 Minuten überkrusten. Kirschtomaten in heißem Olivenöl mit Salbeiblätter kurz anbraten, Zesten zugeben, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Fisch auf Teller anrichten, Püree daneben anhäufeln, Tomaten dazu setzen, mit Salbeiblätter, Zesten und Thymian garnieren.

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten

Nährwert pro Person
480 kcal - 19 g Fett - 43 g Eiweiß -
33 g Kohlenhydrate - 2,5 BE
Vor dem Sport: Karotten-Apfel-Drink

Zutaten für vier Personen
200 g frische Karotten
2 rote Äpfel
¼ l Kefir
1 Becher Joghurt
Salz, Pfeffer

• Die abgeschabten Karotten mit den entkernten Äpfeln in die Saftpresse geben und gut auspressen.

• Den Karotten-Apfelsaft im Mixer mit Joghurt und Kefir gut aufmixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Zubereitung ca. 10 Minuten
Nährwert pro Person
95 kcal - 2 g Fett - 4 g Eiweiß - 14 g Kohlenhydrate - 1 BE

Nach dem Sport: Gurken-Avocado-Kräuter-Drink

Zutaten für vier Personen
1 Avocado
150 g Salatgurke
2 EL Schnittlauchröllchen
¼ l Buttermilch
¼ l Sauermilch
1 EL kalt gepresstes Rapsöl
Salz, Pfeffer
Dill

• Gurke und Avocado schälen, zerkleinern und im Mixer fein pürieren.

• Butter, Sauermilch und Öl zugeben, gut durchmixen und mit Salz, Pfeffer und Dillspitzen abschmecken und den Schnittlauch unterrühren.

Zubereitung ca. 10 Minuten
Nährwert pro Person
146 kcal - 11 g Fett - 5 g Eiweiß - 6 g Kohlenhydrate - 0,5 BE

Kohlenhydrate: Hausgemachte Tortellini mit Schinkenfüllung und Gemüse

Zutaten für 4 Personen
Teig
150 ml Mehl (Typ 405)
75 g Hartweizengrieß
2 Eigelbe
1 EL Olivenöl
etwas Wasser
Salz, weißer Pfeffer, Muskat
Füllung
80 g gekochte Schinkenwürfel
80 g grobe Mettwurst
40 g angeschwitzte Zwiebeln
1 EL gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

1 ½ EL Olivenöl
2 Frühlingslauch
4 Strauchtomaten
180 g Zucchini
8 schwarze Oliven
Salz, Pfeffer
Eistreiche: 1 Eigelb, 1 ½ EL Milch verrühren
2 Thymianzweige
2 EL Parmesanspäne

• Mehl auf eine Arbeitsfläche leeren, Mulde eindrücken, Eigelbe, Olivenöl, etwas Wasser zugeben, Hartweizengrieß auf den Mehlrand verteilen, Salz, weißer Pfeffer, Muskat auf den Mehlrand geben, von der Mitte aus zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel schleifen, in Klarsichtfolie wickeln, 2 - 3 Stunden oder besser über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

• Mettwurst aus dem Darm streifen, mit Schinkenwürfel, angedünstete Zwiebeln, Petersilie gut vermengen, mit Salz, Pfeffer wenig würzen. Frühlingslauch säubern, Röllchen schneiden, Tomaten abziehen, entkernen, Filets schneiden, Zucchini mit Küchenkrepp gut abreiben, längs halbieren, Scheiben schneiden, Oliven entsteinen, vierteln.

• Teig auf mehlierter Arbeitsfläche dünn ausrollen, Kreise ausstechen, den Rand mit Eistreiche einpinseln, mittig die Schinkenfüllung anhäufeln, Teig umschlagen, Rand fest andrücken, Enden mit Eistreiche anpinseln, über den Daumen eindrehen, in sprudelndes Salzwasser einlegen, 3 - 4 Minuten ziehen lassen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

• Gemüse mit Oliven in heißem Olivenöl angehen lassen, Tortellini zufügen, anschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen, in tiefer Porzellanschüssel anrichten, mit gerebeltem Thymian und Parmesanspänen bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten

Nährwert pro Person: 440 kcal - 21 g Fett - 18 g Eiweiß - 44 g Kohlenhydrate - 3,5 BE
Verwandte Artikel