"Wer in Kinder und Jugend investiert, legt den Grundstock für eine erfolgreiche Zukunft". Mit diesen Worten hob der Oberauracher Bürgermeister Thomas Sechser hervor, wie wichtig die Jugendarbeit ist, die von vielen Vereinen geleistet wird. Zudem sprach er über die Rolle, die die Vereine bei der Stärkung der Gemeinschaft spielen: "Gerade das ist es, was unsere ländliche Struktur so liebens- und lebenswert macht."
Zum 14. Mal wurden am Dienstagabend Sportler und Kulturschaffende aus der Gemeinde Oberaurach für ihre Leistungen geehrt. In seiner Rede zu Beginn des Ehrenabends bezeichnete Thomas Sechser 2014 als "ein besonders sportliches Jahr", denn schon die Olympischen Winterspiele haben das Interesse der Menschen für den Sport gezeigt. "Dies ist grundsätzlich eine gute Sache. Meiner Meinung nach wiegt jedoch Ihr Einsatz in unseren Vereinen, Verbänden und Gruppierungen wesentlich höher als die Tätigkeit unserer bezahlten Sportler im Profibereich".

Führungszeugnis

Zudem sprach der Bürgermeister über eine neue Hürde für die Jugendarbeit der Vereine: Seit Kurzem müssen alle Personen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, ein Führungszeugnis vorlegen, anderenfalls würden den Vereinen öffentliche Fördermittel verloren gehen. "Natürlich will ich hier auch eindeutig sagen, dass dieses neue Gesetz zum Schutz unserer Minderjährigen dient und deshalb auch absolut Sinn macht", sagte Sechser und bat darum, die Förderung der Jugend nicht an einer bürokratischen Hürde scheitern zu lassen.
"Ich versuche, mich immer in der Gemeinde einzubringen", sagt Claudia Seyfried. Als Keglerin gehört auch sie zu den Sportlern, die am 25. März geehrt wurden. Auch sonst ist sie in der Gemeinde sehr aktiv, ein weiteres Hobby ist ihre ehrenamtliche Büchereiarbeit. Seit ihrem 15. Lebensjahr kegelt die Polizeiangestellte, die mit der Mannschaft Damen I schon an vielen Meisterschaften erfolgreich teilgenommen hat. 2013 kamen sie und ihre Teamkolleginnen bei den DJK-Bundesmeisterschaften auf den dritten Platz.
Am 26. März, einen Tag nach der Ehrung, feierte sie ihren 50. Geburtstag. "Auch der Rest meiner Familie kegelt", erzählt die zweifache Großmutter. Ihr Mann ist ebenfalls unter den geehrten, ihre Tochter Tina macht gerade Babypause. "Wir hoffen, dass sie bald wiederkommt", bestätigen auch andere Vereinsmitglieder.
Claudia Seyfrieds Leistungen im Kegeln sind in den vergangenen Jahren immer besser geworden. "Darum rate ich jedem, nicht aufzuhören", sagt sie.

Die geehrten Mannschaften: Die Luftgewehrschützen der Sportschützen Kirchaich für den 1. Platz in der Gruppe C I, Nord, Die Herren III DJK Kirchaich für den 1. Platz im Sportkegeln, Kreisklasse B Ost; Die 1. Fußballherrenmannschaft des SV Fatschenbrunn für den 1. Platz in der A-Klasse 5, Kreis Schweinfurt; Die Seniorenmannschaft des SC Trossenfurt-Tretzendorf für den 1. Platz im Fußball

Aktive Vereinsmitgliedschaften: Stephanie Altenhöfer als aktive Musikerin der Trachtenkapelle Trossenfurt-Tretzendorf seit über 20 Jahren, Gerhard Barthelme als Vorstandsmitglied und Kassier des Skiclub Neuschleichach seit über 20 Jahren; Petra Lohrbach als Vorstandsmitglied und Kassier der Sportschützen Kirchaich seit 1988; Alfons Neeb als 2. Vorsitzender des Skiclub Neuschleichach seit über 25 Jahren; Gerhard Hofmann für besondere Verdienste seit Gründung des Skiclub Neuschleichach seit über 29 Jahren; Christian Blenk als Leiter der Theatergruppe Trossenfurt-Tretzendorf seit 1979; Konrad Albert als Darsteller der Theatergruppe Trossenfurt-Tretzendorf seit 1979; Werner Albert als aktiver Musiker des Musikvereins Dankenfeld seit 1972.

Kegeln (Unterfränkische Meisterschaften für Freizeitkegler 2013): Brigitte Biesenecker, RSV Unterschleichach, 3. Platz, Seniorinnen B; Evi Hassa, RSV Unterschleichach, 1. Platz, Seniorinnen A; Thorsten Hemmerich, KC Abräumer, 3. Platz, Herren; Ottmar Schirm, KC Abräumer, 3. Platz, Senioren A; Timo Hemmerich, KC Abräumer, 2. Platz, Jugend A;

Kegeln (Bayerische Meisterschaften für Freizeitkegler 2013): Evi Hassa, RSV Unterschleichach, 3. Platz, Seniorinnen A.

Sportkegeln (DJK Bundesmeisterschaften 2013): Lisa Eckert, DJK Kirchaich, 8. Platz, Juniorinnen; Barbara Kager, DJK Kirchaich, 7. Platz, Seniorinnen A; Irene Heil, DJK Kirchaich, 6. Platz, Seniorinnen A; Heinz Seyfried, DJK Kirchaich, 6. Platz, Senioren A; Mirco Scheuring, DJK Kirchaich, 6. Platz, Junioren; Georg Rumpel, DJK Kirchaich, 5. Platz, Senioren A; Jochen Schneiderbanger, Mirco Scheuring, Thorsten Bräuter, Georg Rumpel, Heinz Seyfried, Christian Dormann und Johannes Rumpel, DJK Kirchaich, 5. Platz, Herrenmannschaft I; Jürgen Seuling, DJK Kirchaich, 4. Platz, Senioren A; Irene Heil, Ute Sußmann, Claudia Seyfried, Silke Müller, Diana Hornung, Barbara Pfuhlmann, DJK Kirchaich, 3. Platz, Damenmannschaft I; Barbara Pfuhlmann, DJK Kirchaich, 1. Platz, Juniorinnen