Laden...
Lichtenfels
Truckerfestival

Probefahren mit 40-Tonner in Lichtenfels

Vom 8. bis 10. September lädt der Truckerclub "Franken-Strolche" zum großen Festival am Schützenplatz in Lichtenfels ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Truckerfestival vom 8. bis 10. September 2017 in Lichtenfels (Archivbild aus 2016) geht es auch um die coole Gestaltung der Brummis. Foto: Klaus Gagel/Archiv
Beim Truckerfestival vom 8. bis 10. September 2017 in Lichtenfels (Archivbild aus 2016) geht es auch um die coole Gestaltung der Brummis. Foto: Klaus Gagel/Archiv
Ihr Name ist einerseits Programm: Die "Franken-Strolche" sind eine lustige Truppe. Andererseits beschäftigt sich der Truckerclub mit so ernsten Themen wie Sicherheit. "Es gibt viele unberechtigte Vorbehalte gegenüber Lkw-Fahrern", sagen Manfred Hanna und Norbert Jungkunz vom Vorstand der "Strolche". Als gute Möglichkeit, miteinander auf Tuchfühlung zu gehen, sehen sie das große Truckertreffen in Lichtenfels am nächsten Wochenende.


Geselligkeit, Zusammenhalt und Beratung

Dieses Festival wurde 2010 erstmals veranstaltet, damals noch vom "Stammtisch Franken-Strolche". Ein Jahr später gründeten sie einen eigenen Verein. "Wir sind ein geselliger Club mit Spaß am Feiern und wollen den Zusammenhalt unter den Fahrern stärken", erklärt "Finanz-Strolch" Hanna. "Wir bieten aber auch Beratungen für die Fahrer an, zum Beispiel die Vorschriften betreffend."


Mit eigenem Seelsorger

Der Verein mit seinen 53 Mitgliedern - auch Frauen sind dabei - hat sogar einen eigenen "Kirchen-Strolch": Norbert Jungkunz von der katholischen Betriebsseelsorge Bamberg ist für den Truckerclub zuständig und hat obendrein den Posten des Schriftführers übernommen. "In der Arbeitsgemeinschaft Fernfahrerseelsorge sind wir sechs Kollegen im süddeutschen Raum. Wir betreuen die Fahrer im Alltag und sind natürlich beim Festival in Lichtenfels dabei", erklärt Jungkunz.

Gemeinsam mit den Strolchen hat er auch eine Aktion auf die Beine gestellt, die ihn besonders erfreut: "Jedes Jahr verbringt eine Gruppe von 20 Kindern aus Tschernobyl ein paar Wochen in Deutschland, um mal aus ihrer Armseligkeit rauszukommen und ihre Blutwerte zu verbessern. Unser Truckerclub gestaltet für die Kinder immer einen ganzen Tag mit einem schönen Programm."


Programm gegen die Angst vorm Lkw

Das ist das Stichwort: Ein beachtliches Programm wird auch beim Truckerfestival vom 8. bis 10. September auf dem Schützenplatz in Lichtenfels geboten sein. "Wir hoffen, dass wir mit der Veranstaltung die Angst vor Lkw-Fahrern nehmen und das Image aufbessern können", sagt Jungkunz. Dazu werden Vorführungen zur Verkehrssicherheit angeboten, der "Talk am Truck" oder die "Aktion Toter Winkel" .

Außerdem können die Besucher - wie 2016 werden wieder 6000 erwartet - Testfahrten mit einem 40-Tonner auf der A 73 machen und in einigen der 400 angemeldeten Zugmaschinen Probesitzen. Auch Livemusik und ein Kinderprogramm sind angekündigt. Am Freitag rollen ab 10 Uhr die ersten Trucks an, am Samstag geht es um 10 Uhr und am Sonntag um 10.30 Uhr los. Das ausführliche Programm und mehr Infos über den Club gibt es unter www.franken-strolche.de.