Franken
Handy

Fieser Update-Trick: Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche bei WhatsApp

Die Polizei Mittelfranken hat eine Warnung vor WhatsApp-Betrügern herausgegeben. Über ein bestimmtes Update versuchen diese nämlich, Nutzern eine kostenpflichtige Mitgliedschaft aufzudrehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei Mittelfranken hat eine Warnung vor WhatsApp-Betrügern herausgegeben. Symbolfoto: Fabian Sommer/dpa
Die Polizei Mittelfranken hat eine Warnung vor WhatsApp-Betrügern herausgegeben. Symbolfoto: Fabian Sommer/dpa

Die Polizei Mittelfranken warnt aktuell vor Betrugsmaschen per WhatsApp. Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte die Polizei ein Statement, demzufolge der Messenger-Dienst demnächst seinen Backup-Prozess erneuert. Diesen umstand nutzen Betrüger aus und bieten per Mail eine Jahresmitgliedschaft oder gar eine lebenslange Mitgliedschaft für 59 bis 399 Euro an.

Dass das Backup regelmäßig aktualisiert werden muss und nicht automatisch gelöscht zu werden, ist zwar richtig, kostenpflichtige Mitgliedschaften bei WhatsApp gibt es allerdings nicht. Die Polizei warnt, solchen Zahlungsaufforderungen auf keinen Fall nachzugehen. Wer aber bereits ein solches vermeintliches Abo abgeschlossen hat, sollte umgehend versuchen, die Zahlung wieder rückgängig zu machen sowie Anzeige erstatten.