Wie viele Opfer es in der Zivilbevölkerung und unter den Angreifern gab, ist noch unklar, wie das Militär am Samstag mitteilte. Soldaten beschlagnahmten demnach bei den Kämpfen am späten Freitag Sprengstoff und auch Panzerfäuste.  

In der Stadt Maiduguri, rund 130 Kilometer östlich von Damaturu, explodierte am Samstag eine Bombe auf einem Markt. Ein Augenzeuge sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Polizei habe das Gelände weiträumig abgeriegelt. "Ich war in der Nähe des Marktes als sich die Explosion ereignete. Alle rannten schnell, um Schutz zu suchen", sagte Inua Baba. Es war zunächst unklar, ob Menschen verletzt oder getötet wurden.