1 / 1
Schlaf

Wissenschaftler haben Hinweise darauf gefunden, das Schlafstörungen wie Schlaflosigkeit, zu viel Schlaf und Atemaussetzer das Schlaganfallrisiko erhöhen. Foto: Malte Christians