Unter anderem geht es um eine Helmpflicht für Elektrofahrräder, Schmerzensgeld für Angehörige von Unfallopfern und über eine Entkriminalisierung fahrlässig begangener Verkehrsdelikte. Zur offiziellen Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag in der historischen Kaiserpfalz wird auch Bundespräsident Christian Wulff erwartet. Der Verkehrsgerichtstag endet am Freitag traditionell mit Empfehlungen an den Gesetzgeber.