Etwa 30 Mitglieder stiegen im weihnachtlichen Outfit ins Wasser und sangen dabei Weihnachtslieder, wie die Vereinsvorsitzende Ursula Kawohl sagte.

Neben Badekleidung trugen die «Seehunde» rote Weihnachtsmützen, ein Schwimmer tauchte komplett im Weihnachtskostüm in den Orankesee ein. «Je kälter und je mehr Eis, desto schöner ist es», sagte Kawohl. Es war jedoch eher mild: Wasser- und Lufttemperatur hätten bei fünf Grad gelegen, erzählte Kawohl.