Laut einem Bericht der saudischen Zeitung «Okaz» vom Mittwoch hat der Mittfünfziger aus der Stadt Dschasan die Direktorin einer Mädchenschule geheiratet, die in der Nähe seines Hauses liegt. Seine zweite Frau wurde eine Lehrerin. Die dritte Gattin ist eine Schülerin der Oberstufe. Als vierte Ehefrau suchte er sich eine Schulinspektorin aus, die in dieser Schule gelegentlich auftaucht, um die Qualität des Unterrichts zu prüfen.

Laut «Okaz» lassen sich die Frauen in der Schule nicht anmerken, dass sie im Privatleben miteinander zu tun haben. In Saudi-Arabien dürfen Männer nach islamischen Recht bis zu vier Ehefrauen gleichzeitig haben.