Sonst macht das gar keinen Sinn. Die müssen ja ihren Broterwerb sichern», sagte Müller der Nachrichtenagentur dpa. Er startete vor einhalb Jahren das Projekt «Eckernförde - die schweinswalfreundliche Bucht an der Ostsee». Dazu gehört, dass Fischer ihre Stellnetze mit akustischen Signalgebern, sogenannten Pingern, nachgerüstet bekommen. Müller zufolge sinkt dadurch die Gefahr, dass Schweinswale in den Netzen als Beifang verenden.