«Damit werden unsere Forderungen umgesetzt», sagte der ADAC-Verkehrsexperte Alexandro Melus. Bisher werden die Sitze lediglich auf einen Frontalcrash getestet.

Nach der neuen europaweit geltenden Regelung müssen Kinder bis zum Alter von 15 Monaten zudem entgegen der Fahrtrichtung sitzen. Dem jüngsten Kindersitztest von ADAC und Stiftung Warentest zufolge erfüllt der überwiegende Teil der aktuell erhältlichen Sitze die Sicherheitsstandards.