Der Zug stoppte «wegen einer technischen Störung» bei Neustadt (Dosse) in Brandenburg, wie ein Bahnsprecher mitteilte.

Etwa hundert Fahrgäste aus der hinteren Hälfte des Zuges mussten in einen nachfolgenden IC umsteigen, um verspätet nach Hamburg zu gelangen. Der vordere Teil des liegengebliebenen ICE konnte gegen 8.30 Uhr weiterfahren. Die genaue Ursache der Panne soll untersucht werden.