Das berichtete die ungarische Nachrichtenagentur MTI am Montag unter Berufung auf den Zoll. Demnach hatte die Frau 76 Kapseln im Wert von 41.650 Euro verschluckt.

Sie war aus São Paolo in Brasilien über Zürich nach Budapest geflogen. Die Behörden zeigten sie wegen dringenden Verdachts auf Besitz verbotener Rauschmittel an.