Derzeit sei noch unklar, wie es am Samstagmittag zu dem Unglück kommen konnte, bei dem ein 45-jähriger Arbeiter getötet und zwei weitere Menschen verletzt wurden, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Auch sei unbekannt, ob es sich wirklich um eine Explosion, eine Verpuffung oder ein bloßes Feuer gehandelt habe, sagte der Sprecher. «Die Brandumstände sind weiter offen.» Ebenso lägen noch keine Schätzungen zum entstandenen Sachschaden vor. Bis zu den ersten Ermittlungsergebnissen werde es wahrscheinlich noch bis Montag dauern.