Dem Angeklagten wird vorgeworfen, Ende November 2012 seine 43-jährige Ehefrau sowie seinen neunjährigen Sohn erstochen und seinen siebenjährigen Sohn erstickt zu haben. Der 48-Jährige hatte zum Prozessauftakt gestanden. Das Motiv war offenbar Eifersucht. Der Mann fürchtete nach eigener Aussage, seine Familie an einen Geliebten seiner Frau zu verlieren.