«Wer maßvoll oder gar nichts trinkt, ist noch lange kein Langweiler», sagte Mortler der «Bild»-Zeitung (Montag). Sie wies besonders auf das Risiko für junge Leute hin: «Was den Jugendlichen am Anfang noch lustig erscheint, kann todernst enden.»

Im Jahr 2012 seien in Deutschland 22 000 junge Leute zwischen 15 und 20 Jahren mit einer Alkoholvergiftung stationär im Krankenhaus behandelt worden, berichtete Mortler.