Einige Arbeiter fielen demnach meterweit in die Tiefe, andere wurden unter herabfallenden Trümmerstücken verschüttet. Rettungskräfte suchten mit Spürhunden nach Überlebenden. Ein Spezialkran wurde angefordert, um Betonteile zu heben. Das Unglück ereignete sich nach ersten Erkenntnissen beim Ausfüllen einer Schalung mit Beton. Die Brücke sollte bei der ostslowakischen Gemeinde Kurimany eine Autobahn überqueren.