Bei der Wahl der zweiten und dritten Vornamen für ihren Sohn lagen Prinz William und seine Frau Catherine hingegen voll im Trend: Alexander führt die Hitliste der zweiten Vornamen bei Jungen an, Luis folgt auf Platz sechs. Insgesamt setzen Eltern auf Altbewährtes. «Hier hat sich selbst an der Reihenfolge der Top Ten kaum etwas verändert», sagt Bielefeld. Sophie/Sofie, Marie oder Maria blieben in dieser Kategorie Favoriten. Ein Trostpflaster hält die Namensstatistik übrigens für den unterlegenen SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück bereit: «Bei den Vornamen gewinnt Peer eindeutig gegen Angela.»