Auch am dritten Tag nach dem Sturm funktionierten in der Millionenstadt Vishakapatnam an der Ostküste des Landes weder die Strom- noch Handynetze. Auch Wasser sei Mangelware, weil die Pumpen nicht funktionierten. Lastwagen mit Nahrungsmitteln und Milch für die Kinder kommen demnach wegen umgestürzter Bäume nicht durch.

Der Zyklon war am Sonntag mit bis zu 195 Kilometern pro Stunde auf die Küste getroffen.