Sydney

5-Meter-Python als Einbrecher in Australien

Ein mutmaßlicher Einbrecher in Australien hat sich als 5,7 Meter langer Python entpuppt. Beamte waren zu einem Laden gerufen worden, weil angeblich jemand versucht habe, von oben durch die Decke einzudringen.
Artikel drucken Artikel einbetten
5-Meter-Python
Vermeintlicher Laden-Einbrecher: Ein 5,7 Meter langer Python. Foto: Queensland Police Service

Das teilte die Polizei der Kleinstadt Ingham im Bundesstaat Victoria mit.

Die Polizisten fanden allerdings keine Einbrecher, sondern eine Riesenschlange und riefen eine Expertin zu Hilfe. Das Tier sei friedlich gewesen, sagte Fachfrau Virginia McGrath der Zeitung «Carins Post». Der Laden hatte aber gelitten: «Überall lag zertrümmertes Geschirr», sagte sie.

Der Python wurde in einem nahen Feuchtgebiet ausgesetzt.