Das berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag. 15 weitere Bergleute wurden verletzt. Erst am Freitag waren bei einer Gasexplosion in einem Bergwerk in der Provinz Guizhou zwölf Bergleute ums Leben gekommen.

In China kommen jedes Jahr mehrere tausend Bergleute bei Arbeitsunfällen ums Leben. Die genaue Zahl kennt niemand, weil viele Unglücke vertuscht werden oder nicht in den Statistiken auftauchen. Ursache vieler Unglücke sind schlechte Ausrüstung und unzureichende Sicherheitsvorkehrungen, mangelnde Aufsicht und Vetternwirtschaft zwischen Grubenbesitzern und Behörden.