Der Kanal «My KuhTube» solle die Milchproduktion für Verbraucher transparenter machen und mit den Kunden einen Dialog starten, teilte die Landesvereinigung für Milchwirtschaft Niedersachsen am Donnerstag in Hannover mit. Verbreitet werden sollen die Videos über eine spezielle MilchApp.

Viele Menschen interessiere, wie es auf einem Milchbauernhof zugehe, doch sie hätten nicht die Gelegenheit für einen Besuch, hieß es. Zweimal in der Woche soll es Kuh-Videos geben.