Sie brachte den Lesern Kriege, Hochzeiten, Katastrophen und ferne Länder nahe. Diesen Blickfang am Zeitungskiosk wird es künftig nicht mehr geben: Nach 80 Jahren erscheint die legendäre «Newsweek» nur noch im Internet.

Wenn «Time» so etwas wie der König der amerikanischen Blätter ist, dann ist «Newsweek» die Königin. «Time» gleicht dem deutschen «Spiegel» nicht nur mit dem roten Rahmen, sondern hat auch eine klare Ausrichtung auf Politik und Weltgeschehen. «Newsweek» setzte immer auch stark auf Bilder und mag mit deutschen Augen irgendwo zwischen «Spiegel» und «Stern» angesiedelt werden. Auf jeden Fall waren die Titelbilder ein Hingucker am Kiosk: Präsidenten, Stars, Forscher, nicht selten einfache Leute - wer vom «Newsweek»-Titel aus dem Kiosk guckte, der war jemand in der Welt. Zum Beispiel Angela Merkel vor einem knappen Jahr, untertitelt mit «ACHTUNG! It's Angela!».