Voraussichtlich werde der Branchenumsatz um 1,6 Prozent auf 154 Milliarden Euro wachsen. Das wirke sich auf die gesamte Wirtschaft in Deutschland aus, für die die High-Tech-Branche ein wichtiger Motor sei.

Auf der CeBIT in Hannover (5 bis 9. März) werden Cloud Computing, mobile Anwendungen, der Umgang mit großen Datenmengen (Big Data) und entsprechende Sicherheitsaspekte im Mittelpunkt stehen. Die Messe steht in diesem Jahr unter dem Motto «Shareconomy». Das Kunstwort aus den englischen Begriffen «share» (teilen) und «economy» (Wirtschaft) bezeichnet das Teilen von Daten, Wissen, Erfahrungen und Diensten im Netz.

Der Begriff «shared economy» sein nicht neu, aber auch kein alter Wein in neuen Schläuchen, sagte Alexander Holst, Experte für Nachhaltigkeit bei der Beratungsagentur Accenture in Hamburg auf der CeBIT Preview. Shared economy gehe aber auch weit über das Mieten von IT-Services und den Austausch von Dokumenten hinaus. Teilen und Mieten spare in vielen Bereichen des Lebens Kosten und Müll. «Wenn wir bis 2050 nachhaltig leben wollen, müssen wir auch den Ressourcenverbrauch senken.»