Brian Krzanich wird künftig als Chief Operation Officer für das Tagesgeschäft zuständig sein und direkt an Intel-Chef Paul Otellini berichten. Bis zuletzt hatte Krzanich die weltweite Produktion verantwortet, die bei Intel eine besonders große Bedeutung hat. Die Produktion und die besonders kritischen Umstellungen auf neue Herstellungsverfahren wird er auch künftig beaufsichtigen, übernimmt aber noch einige Bereiche wie die gesamte interne IT von Bryant.

Dadi Perlmutter wird in seiner neuen Rolle als Chief Product Officer weiterhin wie gehabt das Produktportfolio von Chip-Architekturen verantworten und künftig ebenfalls direkt an Otellini berichten. Ebenso Stacy Smith, der als Finanzvorstand zuvor an Bryant berichtet hatte. Bill Holt, Chef der Technologie-Entwicklung, wird gemeinsam mit Krzanich den Bereich Technologie und Produktion übersehen und das Zusammenspiel von Entwicklung und Herstellung koordinieren.

Des weiteren wird Kirk Skaugen, bislang Chef der Data-Center-Sparte, zum Chef der PC Client Group ernannt und ersetzt damit Mooly Eden, der nach neun Jahren in den USA wieder nach Israel zurückkehrt und dort das gesamte Intel-Geschäft betreut. Skaugens Posten übernimmt Diane Bryant, die zuvor Chief Information Officer war. Andy Bryant wird den Vorsitz des Aufsichtsrats im Mai übernehmen.