Nach Todesschüssen in Wetzlar (Hessen): Gesuchter stellt sich Polizei: Zusammen mit seinem Rechtsanwalt hat ein 27 Jahre alter tatverdächtiger Türke am Dienstagabend (3. September 2019) eine Polizeiwache aufgesucht. Dies teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Erklärung mit.

Unterstützung durch Spezialeinsatzkommando

Zuvor hatten Ermittler eine Gaststätte und eine Spielothek in Ehringshausen sowie zwei Wohnungen in Aßlar (Lahn-Dill-Kreis) durchsucht. Dabei hätten sich Hinweise auf Verstöße gegen das Waffengesetz ergeben. Unterstützt wurden die Beamten von einem Spezialeinsatzkommando.

Familiärer Tathintergrund vermutet

Der Verdächtige soll am Sonntagabend mehrfach auf das Opfer geschossen haben. Der 39-jährige Mann war anschließend im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Der Getötete und der Tatverdächtige sind beide türkische Staatsangehörige. Bislang gehen die Ermittler von einem "familiären Hintergrund im weitesten Sinne" aus, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

In Selbitz im Landkreis Hof trat am Montagabend (2. September 2019) ein 34-Jähriger mehrfach auf den Kopf seiner Ehefrau ein. Erst durch Einschreiten einer Nachbarin ließ der gewalttätige Mann von ihr ab.