Sömmerda
Unfall

Missglücker Wheelie in Thüringen: Junger Motorradfahrer versucht Start auf Hinterrad und überschlägt sich

Es sollte eine spektakuläre Aktion werden. Der Wheelie eines 22-jährige Motorradfahrer in Thüringen ging allerdings gründlich in die Hose.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 22-jähriger hat an einer Kreuzung kurz vor Sömmerda versucht, auf dem Hinterrad seines Motorrads loszufahren. Symbolbild: pixabay.com/d00mfish
Ein 22-jähriger hat an einer Kreuzung kurz vor Sömmerda versucht, auf dem Hinterrad seines Motorrads loszufahren. Symbolbild: pixabay.com/d00mfish
Er wollte wohl die anderen Verkehrsteilnehmer beeindrucken: Ein 22-jähriger auf einem Motorrad hat an einer Kreuzung kurz vor Sömmerda versucht, auf dem Hinterrad loszufahren. Der "Wheelie" missglückte jedoch.


Der junge Biker verlor er die Kontrolle über seine Maschine und überschlug sich mehrfach, wie eine Sprecherin der Polizei Erfurt am Freitag mitteilte.


Motorrad flog 60 Meter weit


Das Motorrad flog 60 Meter weit über den Asphalt. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Bundesstraße musste zeitweise voll gesperrt werden.