Bei einem Feuer in einer Getreidemühle ist am Mittwochmorgen in Eichenbühl Sachschaden in Millionenhöhe entstanden. Ein Mann wurde leicht verletzt, teilte die Polizei mit Die Nachlöscharbeiten der Feuerwehr werden wohl noch den ganzen Tag andauern. Zur Ursache haben Beamte der Kripo Aschaffenburg vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 06.45 Uhr war ein Zeuge auf Flammen aufmerksam geworden, die aus dem Bereich des Mühlentraktes an der Ottenmühle schlugen. Der Mann alarmierte unverzüglich Feuerwehr, Polizei und den Rettungsdienst. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude in Vollbrand. Die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren aus Eichenbühl, Miltenberg und Großheubach begannen unverzüglich mit der Brandbekämpfung.

Diese gestaltete sich schwierig, nachdem es unter anderem auch zu einer Mehlstaubexplosion in der Mühle gekommen war.