Helsinki
Fastfood

McVegan: McDonald's nimmt ersten veganen Burger ins Programm

In Schnellrestaurants der Kette McDonald's gibt es bald auch einen veganen Burger. Wird der McVegan auch nach Deutschland kommen?
Artikel drucken Artikel einbetten
In Schnellrestaurants der Kette McDonald's gibt es bald auch einen veganen Burger. Wird der McVegan auch nach Deutschland kommen? Foto: McDonald's
In Schnellrestaurants der Kette McDonald's gibt es bald auch einen veganen Burger. Wird der McVegan auch nach Deutschland kommen? Foto: McDonald's

Das gab es noch nie bei McDonald's: Die Fastfood-Kette bringt ab dem 28. Dezember einen veganen Burger in ihre Filialen, den McVegan. Allerdings müssen sich deutsche Veganer mit einem Hang zum schnellen Burgergenuss entweder in den hohen Norden aufmachen oder noch warten: Das Brötchen ohne tierische Produkte wird zunächst nur in 210 schwedischen und 60 finnischen Schnellrestaurants angeboten. Ob und wann der Burger seinen Weg nach Deutschland findet, ist nichts bekannt.

Im finnischen Tampere wurde der Burger im November getestet, die Reaktionen fielen Medienberichten zufolge positiv aus. Nun soll der Burger bald auch Veganer in McDonald's-Filialen locken. Wer nach Schweden oder Finnland reist und den Soja-Burger testen will: Derzeit kostet der McVegan drei Euro.