Er lag tot auf der Straße. Wie die Polizei nach weiteren Ermittlungen am Nachmittag mitteilte, war der Mann von einer rund sieben Meter hohen Brücke auf die Straße gesprungen. Ob er nach dem Sprung schon tot war oder vom Auto getötet wurde, muss noch geklärt werden.

Vor dem Sprung war er mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt. Der Wagen wurde dabei völlig zerstört, der Mann konnte sich befreien und sprang nach ersten Ermittlungen dann von der etwa 150 Meter vom Unfallort entfernten Brücke. Die Kriminalpolizei wurde zur Klärung herangezogen und sucht jetzt nach Zeugen.