Snowflake

Lila Wolken am Himmel dank Marihuana: Kuriose Erklärung für Himmelsspektakel

Das Foto siegt faszinierend aus: Lila Wolken hängen am Nachthimmel. Gepostet hatte die Stadtverwaltung auf Facebook. Ihre Erklärung für die Farben: Marihuana.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Bürger des kleinen Örtchen Snowflake im US-Bundesstaat Arizona werden aktuell jeden Abend Zeugen eines beeindruckend, aber auch irgendwie bedrohlichen Naturschauspiels: Der Himmel über diesem Ort leuchtet lila.

Auf der Facebookseite hatte die Gemeinde-Verwaltung dazu ein Foto veröffentlicht: Auf dem sind die lila Wolken zu sehen. Aktuell liegt im Ort Schnee, die Temperaturen sind niedrig.

In ihrem Post liefert die Gemeinde gleich die Ursache für dieses beeindruckende Naturschauspiel mit: Grund für diese Wolkenfarbe sind tausende Marihuana-Pflanzen. Tausende LED_Lichter sorgen dafür, dass auf der benachbarten Farm medizinisches Marihuana wachsen kann. Das Licht der roten und blauen LED-Elemente der Leuchten, die die Firma "Copperstate Farms" aufgebaut hat, wird von den Schnee-Wolken reflektiert - und sorgt für die doch wunderschöne Lila-Färbung der Wolken. Mehr dazu im Video.

Das Cannabis legalisiert werden soll, finden viele. Auch unser Autor in seinem Kommentar.