Forchheim
Wochenende

Saatgutfestival, Hip-Hop Session & Fechten - Wochenende in Franken

Besonders am Samstag ist einiges los in Franken. Vielleicht ergibt sich bei einer Lesung, beim Tanzen oder im Kino sogar noch ein Date zum Valentinstag.
Artikel drucken Artikel einbetten
Djane Zeppo in der Scheinbar vom Lichtspielkino Bamberg. Foto: Michael Gründel
Djane Zeppo in der Scheinbar vom Lichtspielkino Bamberg. Foto: Michael Gründel
Nass und kühl soll es dieses Wochenende in Franken werden: Für Freitag werden bewölkter Himmel und Höchsttemperaturen bis zu 6 Grad vorhergesagt. Zu den Wolken kommt am Samstag noch leichter Regen hinzu, bei Temperaturen um die 5 Grad. Am Sonntag soll es bewölkt sein und um die 6 Grad haben. Auch Regen und Schneeregen sind am Valentinstag wahrscheinlich. Aus diesem Grund sollte man es sich mit seinem Liebsten im Trockenen gemütlich machen.


Tanz Workshops in Forchheim

Der Starchoreograph und Tänzer Salvo Grillo ist am Freitag im Forchheimer Tanzstudio "Feel The Dance" zu Gast. Salvo hat bereits mehrere Auszeichnungen gewonnen, unter anderem ist er zweifacher Deutscher Meister im Bereich Hip Hop. Außerdem ist er schon mehrmals im Fernsehen aufgetreten, bei Sendern wie RTL2, MTV, ProSieben und Viva. Von 13 Uhr bis 15 Uhr und von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr gibt er Workshops im Bereich Hip-Hop für Jugendliche und Erwachsene.

Anschließend ab 18 Uhr bietet Salvo einen Salsa-Kurs für Tanzpaare. Der Preis für die Workshops beträgt 20 Euro pro Person und beim Paartanz 10 Euro pro Person. Mitglieder von Feel The Dance erhalten Vergünstigungen. Am Samstag kann der Choreograph auch für Privatstunden gebucht werden. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie unter info@feelthedance.de oder telefonisch unter 09191/1303685.
 


Seminar in Forchheim: "Historisches Schwertfechten"

Ebenfalls in Forchheim findet am Samstag von 10 Uhr bis 15 Uhr das Seminar "Historisches Schwertfechten" im Pfalzmuseum statt. Die Teilnehmer üben sich in der nach Quellen des 14. bis 16. Jahrhunderts rekonstruierten Kampfkunst des "Bloßfechtens" - das Kämpfen mit dem langen Schwert und ohne Rüstung. Um 12.30 Uhr gibt es eine kleine Mittagspause.

Die Trainingsschwerter werden zur Verfügung gestellt. Lediglich eigene Sportkleidung sollte mitgebracht werden. Eine Teilnahme ist nur für Volljährige und mit Voranmeldung im Pfalzmuseum möglich. Anmelden können Sie sich entweder unter der Telefonnummer 09191/714326 oder per E-Mail an Kaiserpfalz@forchheim.de. Die Kosten betragen 42 Euro pro Person.
 


Saatgutfestival in Nürnberg

Das Saatgutfestival wird als Begleitprogramm zur "Biofach"-Messe in Nürnberg veranstaltet. Im Gegensatz zur Fachmesse für Bio-Produkte, ist das Saatgutfestival nicht nur für Fachbesucher bestimmt, sondern für jeden offen. Am Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr präsentieren über 20 Aussteller in allen Räumen des KunstKulturQuartiers Wissenswertes zum Thema Kulturpflanzen. Mit dabei haben sie samenfeste und ökologische Sorten in großer Vielfalt und Menge.

Für alle Hobbygärtner gibt es außerdem die Saatgut-Tauschbörse. Zum Abschluss des Festivals wird der Film "Voices of Transition" vorgeführt, der Themen wie Alternativen zur konventionellen Landwirtschaft und Ernährung der Zukunft behandelt. Der Eintritt ist frei.
 


Kerstin Gier beim "Leselust"-Festival in Bayreuth

Im Rahmen des Bayreuther Literaturfestivals "Leselust" sind von Ende Januar bis Ende Februar sechs Autorenlesungen geplant. Am Samstag um 18 Uhr liest Bestsellerautorin Kerstin Gier im "Zentrum" aus ihrem neuesten Werk vor. Neben Erwachsenen-Romanen ist sie besonders für ihre Fantasy-Jugendbuchserien bekannt. Die Edelstein-Trilogie - "Rubinrot", "Saphirblau" und "Smaragdgrün" - war ein weltweiter Erfolg und wurde auch verfilmt. Beim "Leselust"-Festival präsentiert Kerstin Gier den finalen Teil ihrer zweiten Jugendbuchserie "Silber". Karten für die Lesung gibt es im Vorverkauf für 18 Euro.
 


Erlanger Nachtflohmarkt

Für Flohmarktfreunde ist auch dieses Wochenende wieder etwas dabei: Der Erlanger Nachtflohmarkt. Am Samstag zwischen 18 Uhr und 22 Uhr können Besucher in der Heinrich-Lades-Halle nach Antiquitäten, Trödel, Kleidung und Spielzeug stöbern. Der Eintritt kostet 2 Euro. Unter der E-Mail kontakt@ekm-erlangen.de oder der Telefonnummer 09131/8740 können mit etwas Glück noch Verkaufsplätze erworben werden.
 


"Hip Hop Session" in Bamberg

Passend zur Bambergpremiere des Films "Blacktape", findet am Samstag ab 20 Uhr die "Hip Hop Session" im Kinofoyer des Lichtspiels statt. Mit dabei sind Dj Unique, Dj Startklar, Jonas MC und Bibsn. Anschließend, ab 22.15 Uhr, beginnt der Film. In "Blacktape", der wie ein Dokumentarfilm aufgezogen ist, sind die Protagonisten der - frei erfundenen - Rap-Legende "Tigon" auf der Spur. Anhand der Figur Tigon wird die Geschichte der deutschen Hip-Hop-Szene aufgearbeitet.

Reale Genre-Größen wie Afrob, Eko Fresh, Haftbefehl, Thomas D. und Max Herre kommen in "Blacktape" ebenfalls zu Wort. Auf der Suche nach Tigon entwickelt sich die (Pseudo-)Dokumentation schließlich zur Mockumentary mit Elementen eines Thrillers. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Film sowie die Möglichkeit der Platzreservierung finden Sie auf der Internetseite des Lichtspielkinos.
 


Nürnberg: Soirée Sénégalaise

Die senegalesische Musiker- und Tänzergruppe N"Guewel Saf Sap tritt am Samstag um 20 Uhr mit Ihrem Programm "Soirée Sénégalaise" in der "roten Bühne" in Nürnberg auf. Der Name der Gruppe bedeutet so viel wie "Griots mit heißem Blut". Als Griot wird in Teilen Westafrikas ein berufsmäßiger Sänger bezeichnet.

Eben diese westafrikanische Musik- und Tanzkultur will die Gruppe nach Nürnberg bringen. Sie spielen auf traditionellen Instrumenten wie Djembé, Sabar- und Basstrommeln und werden von Tänzerinnen und Tänzern unterstützt. Im Vorverkauf kostet ein Ticket 18 Euro (14 Euro ermäßigt) und an der Abendkasse 22 Euro (18 Euro ermäßigt).