New York
Todesfall

Letztes Mitglied der Ramones gestorben

Tommy Ramone, letztes noch lebendes Gründungsmitglied der US-Punkrockband Ramones, ist tot. "Wir sind traurig, das Ableben von Ramones' Gründungs-Schlagzeuger Tommy (Erdelyi) Ramone mitzuteilen", hieß es am Samstag auf dem offiziellen Twitter-Account der Band.
Artikel drucken Artikel einbetten
Tommy Ramone, Mitglied der Band "Ramones", bei einer Pressekonferenz am 03.05.2005 in Berlin. Foto: Soeren Stache
Tommy Ramone, Mitglied der Band "Ramones", bei einer Pressekonferenz am 03.05.2005 in Berlin. Foto: Soeren Stache
Er wurde 62 Jahre alt. Nach US-Medienberichten litt er an Gallenblasenkrebs. Die Band war 1974 gegründet worden. Zu ihren bekanntesten Liedern zählte neben anderen der "Blitzkrieg Bop". Die anderen Gründungsmitglieder waren schon zwischen 2001 und 2004 gestorben.