1 / 1
Nach den geplanten Satzungsänderungen soll die Stadt Bayreuth nicht mehr viel zu sagen haben, wenn es um die Festspiele und das Festspielhaus geht. Man darf gespannt sein, ob alle Beteiligten einverstanden sind, dass aus den Festspielen praktisch ein reiner Staatsbetrieb werden soll. Foto: Daniel Karmann/dpa

Nach den geplanten Satzungsänderungen soll die Stadt Bayreuth nicht mehr viel zu sagen haben, wenn es um die Festspiele und das Festspielhaus geht. Man darf gespannt sein, ob alle Beteiligten einverstanden sind, dass aus den Festspielen praktisch ein reiner Staatsbetrieb werden soll. Foto: Daniel Karmann/dpa