Bayreuth
Mein Wagner-Jahr

Hochkonjunktur für Wagnermeldungen

Je näher der 200. Geburtstag Richard Wagners am 22. Mai rückt, desto größer wird die tägliche Flut an Meldungen, Berichten, Hintergrundartikeln, Interviews und Umfragen. Was sich unschwer am Beispiel der Deutschen Presse-Agentur nachlesen lässt.
Die Festspielleiterinnen Katharina Wagner (r) und Eva-Wagner-Pasquier stehen am 19.05.2013 unter dem soeben enthüllten Schild "Wolfgang-Wagner-Platz" vor dem Festspielhaus auf dem Grünen Hügel in Bayreuth (Bayern). Die Stadt ehrt mit der Umbenennung den früheren Festspielchef Wolfgang Wagner. Foto: David Ebener/dpa
Die Festspielleiterinnen Katharina Wagner (r) und Eva-Wagner-Pasquier stehen am 19.05.2013 unter dem soeben enthüllten Schild "Wolfgang-Wagner-Platz" vor dem Festspielhaus auf dem Grünen Hügel in Bayreuth (Bayern). Die Stadt ehrt mit der Umbenennung den früheren Festspielchef Wolfgang Wagner. Foto: David Ebener/dpa
+3 Bilder
Es wagnert allerorten. Nicht nur in den Opernhäusern, Konzerthallen, Museen und Gedenkstätten. Sondern auch in den Rundfunk- und Fernsehprogrammen, in den Print- und Onlinemedien, die vielfach davon leben, was Presseagenturen liefern. Ein kleiner Rückblick auf die einschlägigen Meldungen der Deutschen Presse-Agentur aus den letzten acht Tagen macht klar, dass wir uns unzweifelhaft einem Höhepunkt nähern - und dass Nachrichtenredakteure bestimmt keinen leichten Job haben. Heute, am 19. Mai 2013, machte exakt um 3 Uhr 30 unter dem Titel "Wagners Festspielhaus öffnet seine Pforten" folgende 28-zeilige Vorausmeldung den Auftakt:

"Bayreuth (dpa/lby) - Wenige Tage vor den Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag Richard Wagners können Interessierte heute (Sonntag/13.00 Uhr) einen Blick hinter die Kulissen der Bayreuther Festspiele werfen. Beim Tag der offenen Tür wird zugleich an den langjährigen und inzwischen verstorbenen Festspielchef Wolfgang Wagner erinnert: Die Stadt Bayreuth wird den Platz vor dem Festspielhaus nach dem Wagner-Enkel benennen. Das Festspielhaus ist in der Klassikwelt einmalig - es wurde eigens für einen einzigen Komponisten und für dessen Festspiel-Idee erbaut. Und noch heute sind bei dem Festival ausschließlich Wagner-Opern zu hören. Am kommenden Mittwoch (22. Mai) öffnet das Haus für ein Geburtstagskonzert für Wagner."

Was vorher alles war, ohne zeitgleiche Wiederholungen am selben Tag, hier in Kurzform:

18.5., 18:30 Uhr, 28 Manuskriptzeilen: (Vorausmeldung) Wagners Festspielhaus öffnet seine Pforten
18.5., 15:55 und 14:52 Uhr, 51 Z: Tannhäuser, Wartburg und Sängerkrieg - Eisenach ehrt Wagner
18.5., 11:25 Uhr, 31 Z: (Hintergrund) Das Bayreuther Festspielhaus
18.5., 08:45 Uhr, 46 Z: (Vorbericht - zum 22. Mai) Bayreuth feiert Wagner-Geburtstag mit zwei Publikumslieblingen

17.5., 18:09 Uhr, 42 Z: (Vorausmeldung) Eisenach ehrt Wagner - Historische Bayreuth-Fotos wiederentdeckt
17.5., 17:22 Uhr, 61 Z: (Zusammenfassung 1715) Großer Zirkus um Richard Wagner
17.5., 16:21, 29 Z: Tannhäuser-Parodie im Zirkuszelt
17.5., 15:29 Uhr, 94 Z: (Zusammenfassung 1530) Eisenach ehrt Wagner - "Tannhäuser" und Wagneriana in Sonderschauen (Foto - aktuell)
17.5., 14:45 Uhr, 39 Z: (Medien-Info) Katharina Wagner: Nachlass des Vaters geht an öffentliches Archiv
17.5., 13:34 Uhr, 29 Z: Eisenach ehrt Wagner - "Tannhäuser" und Wagneriana in Sonderschauen (Foto - aktuell)
17.5., 13:34 Uhr, 29 Z: Söder will rasch Sanierungspläne für Bayreuther Festspielhaus
17.5., 12:51 Uhr, 100 Z: (Hintergrund) Bayreuther Baustellen im Überblick
17.5., 12:27 Uhr, 263 Z: (dpa-Interview) Thielemann: "Aus Wagner hätte nur Wagner werden können" Gespräch: Martin Morgenstern, dpa (Foto - Archiv)

16.5., 15:13 und 14:49 Uhr, 129 Z: Wagners Wahnfried: Es bleibt nur der Blick durch den Bauzaun. Von Kathrin Zeilmann, dpa (Foto - aktuell)
16.5., 14:45 Uhr, 125 Z: (dpa-Gespräch - Zusammenfassung 1500) Präsident des Bühnenvereins kritisiert "Tannhäuser"-Absetzung (Foto - Archiv)
16.5., 13:57 Uhr, 38 Z: (dpa-Gespräch) Präsident des Bühnenvereins kritisiert "Tannhäuser"-Absetzung (Foto - Archiv)
16.5., 13:10 und 12:55 Uhr, 30 Z: (Hintergrund) Haus Wahnfried
16.5., 13:02 und 12.52 Uhr, 51 Z: Wagner-Haus Wahnfried soll 2015 wieder öffnen (Foto - aktuell)
16.5., 03:33 Uhr, 33 Z: (Vorausmeldung) Wagners Haus ist zum Jubiläum eine Baustelle

15.5., 18:30 Uhr, 33 Z: (Vorausmeldung) Wagners Haus ist zum Jubiläum eine Baustelle
15.5., 17:02 Uhr, 129 Z: Vom Flügelhelm zur Postdramatik - Wagner-Ausstellung in München. Von Georg Etscheit, dpa
15.5., 16:33 Uhr, 62 Z: Akademie der Künste kritisiert "Tannhäuser"-Absetzung
15.5., 16:27 Uhr, 41 Z: Münchner Ausstellung zu Wagners "Ring"
15.5., 15:02 Uhr, 43 Z: Münchner Ausstellung zu Wagners "Ring"
15.5., 13:33 Uhr, 58 Z: (Zusammenfassung 1345) Erstes Wagner-Denkmal in Leipzig - Ausstellung zum Geburtstag (Foto - aktuell)
15.5., 12:23 Uhr, 25 Z: Erstes Wagner-Denkmal in Leipzig aufgestellt (Foto - aktuell)
15.5., 09:08 Uhr, 152 Z: (dpa-Umfrage) Herausforderung und Faszination - prominente Gratulanten für Wagner. Von Kathrin Zeilmann, dpa (Foto - Archiv)

14.5., 06:30 Uhr, 169 Z: Sachsen feiert Wagner zum 200. Geburtstag an Originalschauplätzen. Von Jörg Schurig, dpa (Foto - Archiv)

13.5., 15:43 Uhr, 79 Z: Zusammenfassung 1545) Erstmals Dauerausstellung in Wagners Geburtsstadt Leipzig (Foto - aktuell)
13.5., 14:24 Uhr, 27 Z: Erstmals Wagner-Dauerausstellung in Leipzig (Foto - aktuell)
13.5., 11:59 Uhr, 112 Z: "Ach, Wagner" - Wohnen im Nibelungenring auf Leipzigs Grünem Hügel. Von Birgit Zimmermann, dpa (Foto - aktuell)
13.5., 10:48 Uhr, 139 Z: Simone Young beginnt "Wagner-Wahn" mit umjubelten "Lohengrin". Von Carola Große-Wilde, dpa (Foto - Archiv)
13.5., 13:49 Uhr, 41 Z: Simone Young beginnt "Wagner-Wahn" mit umjubelten "Lohengrin" (Foto - Archiv)

12.5., 13:49 und 13:48 Uhr, 32 Z, Richard Wagner für Startenor Kaufmann "Kulturbotschafter Nr.1"
12.5., 11:57 Uhr, 61 Z: (Wochenendwiederholung) (Medien-Info) Katharina Wagner will mehr Geld für Bayreuth

Womit sich zu guter Letzt - siehe "Die Gespräche sind jetzt zu führen" - auch in diesem Blog wieder ein Kreis schließt.