Bamberg
Rechtsstreit

Apple hat die "App" nicht erfunden

Mehr als zwei Jahre haben sich Apple und Amazon über den Begriff "Appstore" gestritten. Jetzt hat Apple die Klage zurückgezogen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Apps gibt es bei Apple - aber auch bei Amazon oder auf Google Play. Screenhot: pb
Apps gibt es bei Apple - aber auch bei Amazon oder auf Google Play. Screenhot: pb
Die Kunden wüssten inzwischen, wo sie ihre Apps finden würden. So begründet Apple seinen Rückzug aus dem Verfahren - und feiert stattdessen das fünfjährige Bestehen des eigenen Appstores. Ist das jetzt die Souveränität des Konzerns, der mit stolzgeschwellter Brust eine Erfolgsgeschichte feiert? In der Tat sind die Zahlen beeindruckend: Insgesamt 50 Milliarden Downloads, 800 pro Sekunde und 900 000 verfügbare Apps. Da scheint es eher nebensächlich zu sein, dass angeblich zwei Drittel aller Apps zwar noch im Laden stehen, aber nicht mehr heruntergeladen werden. Angeblich sei die Suchfunktion überholungsbedürftig und das Kategorisierungssystem veraltet. Der Beliebtheit scheint das allerdings keinen Abbruch zu tun. Und Apple-Nutzer finden ihre App, obwohl es angeblich eine Verwechslungsgefahr mit anderen Läden gibt, die sich ebenfalls App Store nennen.


Licht der Erkenntnis

Dass Apple-Nutzer ihre Apps nur bei Apple, Android-Nutzer bei Google oder Amazon, nicht aber bei Apple finden, sind da wohl nur Spitzfindigkeiten. Oder ist das Apple erst jetzt bewusst geworden? Am Ende hat Apples Friedfertigkeit etwas damit zu tun, dass irgendjemandem im kalifornischen Palo Alto ein Licht der Erkenntnis aufgegangen ist. Schließlich ist "App" ein Begriff für eine Anwendungssoftware für Mobilgeräte oder mobile Betriebssysteme - ein Helferchen also, das in Form eines bunten Bildchens auf dem Smartphone oder dem Tablet hockt, per Fingertipp zum Leben erwacht und eine Anwendung startet. Ein Begriff, der sich nach einiger Zeit einfach in den Sprachgebrauch eingebürgert hat und so quasi Allgemeingut geworden ist. Zu behaupten, einen Begriff erfunden zu haben, ist ungefähr so merkwürdig wie ein Patent auf runde Ecken zu ergeben oder auf die Form eines Smartphones oder Tablets oder zu behaupten, die Nutzer hielten ihr Handy falsch, wenn Telefonverbindungen plötzlich unterbrochen werden. War da nicht mal was, Apple?

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren