Bamberg

Sissis neuer FT-Trick

Der Kampf mit dem Fränkischen Tag - Endlich konnte auch Sissi einen Kompromiss mit dem Frauchen finden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Alpenklezmer / Andrea Pancur & Szilvia Csaranko / Sonntag, 8.3.2015, Coburg, Contakt / Andrea Pancur - voc / Szilvia Csaranko - acc, piano // Foto: Jochen Berger
Alpenklezmer / Andrea Pancur & Szilvia Csaranko / Sonntag, 8.3.2015, Coburg, Contakt / Andrea Pancur - voc / Szilvia Csaranko - acc, piano // Foto: Jochen Berger
+1 Bild
Lange Zeit habe ich es versucht, wenn Frauchen Zeitung liest, mich auf die Zeitung zu schleichen. Frauchen soll doch mich und nicht den Fränkischen Tag wichtig finden. Hat bisher nicht immer geklappt. Aber das wisst ihr ja schon.

Cherry hat letzte Woche darüber berichtet. Und außerdem hat er sich dabei über mich lächerlich gemacht. Das ist wieder so eine Gemeinheit vom ihm. Das merk ich mir. Ich habe mit meinen 13 Jahren noch kein Alzheimer. Der Rambo! KNURR! Aber Ätsch. Ich bin in Zukunft sogar besser dran als er. Denn mein Wahlspruch ist: "Nicht nachgeben erzwingt alles" und so ist es auch mit Frauchen, dem FT und mir!

Jetzt steig ich nicht mehr von hinten über die Zeitung, sondern dränge mich ganz einfach zwischen die Zeitung und Frauchen. Ich bin ja schließlich auch eine Frau und weiß was Frauen mögen. Haha. Ich gebe es ja zu, ein paar missratene Versuche waren schon vorhanden bis es geklappt hat. Aber jetzt sind wir "Drei" uns endlich einig. Frauchen nimmt mich in den Arm. Das bedeutet, ich lege mich zwischen Zeitung und Frauchen. Dann legt sie ihren Arm um mich. Ja ich weiß, dies geschieht nicht allein aus Menschen, äh Katzenfreundlichkeit, sondern um mich vor weiterem Vorgehen - meine natürlich"auf den FT zu krabbeln" - zu hindern. Aber das ist mir egal. Ich habe was ich will: Mich in Frauchens Arm zu kuscheln und ihre Fürsorge zu genießen! Oft leg ich dann meine beiden Vorderpfoten auf ihren Arm und halte ihn fest. Herrlich! SCHNURR SCHNURR. Und nun kann Cherry noch so bescheuert glotzen und "Eule" spielen, indem er seine Ohren nach außen und gleichzeitig nach hinten dreht, das nützt nichts.

Gut behütet liege nur I C H. Und noch dazu vor seinen Angriffen auf mich und Zerreißattacken auf den FT sicher wie in Abrahams Schoß . Noch ein wenig Cherry provozierend gaaanz laut anschnurren. SCHNURR SCHNURR und wegdösen. Das könnte stundenlang so bleiben.

Bis nächstens euere Sissi

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren