Bamberg
Ausbildung

Jasmin erklärt: Das macht eine Kauffrau für Marketingkommunikation

Jasmin Brandl ist 18 Jahre alt und macht bei der Mediengruppe Oberfranken eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation. Hier erklärt sie, was man in diesem Beruf eigentlich so macht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mein Name ist Jasmin, ich bin 18 Jahre alt und mache nun eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation in der Mediengruppe Oberfranken.

Ich habe diesen Beruf gewählt, weil er sehr vielfältig ist und man später auch in verschiedenen Bereichen, wie z.B. im Direktmarketing, in der klassischen Werbung oder auch in der Eventbranche arbeiten kann. Man lernt, wie man die unterschiedlichen Märkte analysiert, um dann zielgruppengerechte Marketing- und Werbemaßnahmen zu entwickeln. Ebenso muss man die Umsetzung von Kampagnen planen und überwachen und deren Ergebnisse kontrollieren. Wichtig hierbei ist es, dass man immer das Budget und die anfallenden Kosten im Auge behält.

Momentan arbeite ich im Anzeigeninnendienst, dort habe ich schon einiges zur Anzeigensachbearbeitung gelernt, das heißt ich weiß jetzt, wie man Anzeigen erfasst, Auftragsbestätigungen anfertigt, Angebote und Korrekturabzüge erstellt, sowie die Planung der verschiedenen Beilagen organisiert.

Was mir am meisten an meiner Ausbildung gefällt ist einerseits der stetige Wechsel der Abteilungen, somit gewinnt man überall einen Einblick, und andererseits auch die Teamarbeit, die sich vor allem in vielen gemeinsamen Projekten der Azubis widerspiegelt. Ein Beispiel hierfür ist unser aktuelles Projekt 'Ausbildung.inFranken.de', das nur durch die Zusammenarbeit aller Azubis zu Stande kommen konnte.
Liebe Grüße aus dem Anzeigeninnendienst,
Jasmin

Weitere Tipps zur Ausbildung in Franken bekommt Ihr hier!
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren