Bamberg
Kommentar

Im Dschungelcamp des Feminismus

Die Affäre um Sexismus-Vorwürfe gegen Rainer Brüderle ist ziemlich lächerlich. Offenbar ist das Ganze nichts weiter als ein PR-Gag, gepaart mit einer ordentlichen Portion Scheinheiligkeit.
Artikel drucken Artikel einbetten
FDP-Spitzenmann Rainer Brüderle Foto: Daniel Naupold/dpa
FDP-Spitzenmann Rainer Brüderle Foto: Daniel Naupold/dpa
Lächerlicher geht's kaum noch. Eine Journalistin schreibt einen Artikel über den Herrn Brüderle und wirft ihm darin vor, er habe sich ihr gegenüber sexistisch verhalten. Was ist passiert? Der Herr Brüderle soll eine als unpassend empfundene Bemerkung gemacht und ihr einen Handkuss gegeben haben - und zwar vor einem Jahr. Erst jetzt macht die Dame die Sache öffentlich, und zwar in einer Illustrierten, die sonst nicht für Prüderie bekannt ist.

Offenbar ist das Ganze nichts weiter als ein PR-Gag, gepaart mit einer ordentlichen Portion Scheinheiligkeit. Und dennoch löst dieser Artikel eine groteske Diskussion aus, bei der jeder Maßstab verloren geht und unter dem Titel Sexismus alles in einen Topf gerührt wird.

Doch man sollte die Kirche im Dorf lassen. Der Terror der Tugend hat sich noch nie positiv auf das menschliche Zusammenleben ausgewirkt. Nicht jeder verunglückte Flirtversuch ist ein sexueller Übergriff. Zoten und derbe Sprüche sind auch kein Privileg von Männern. Dumme Anmache ist nicht auf ein Geschlecht beschränkt.
Dies ist kein Plädoyer für Machismo und sexuelle Anzüglichkeiten. Aber etwas differenzierter sollte man die Sache schon sehen. Doch offenbar glauben viele, die sich jetzt zu Wort melden, dass Differenzierung nur stört, wenn es darum geht, öffentliche Aufmerksamkeit zu erregen. Da setzt man lieber auf Hau-Drauf-Argumentation auf Dschungelcamp-Niveau. Das ist nicht nur ein Armutszeugnis für die Beteiligten. Es ist auch eine Verharmlosung wirklicher sexueller Übergriffe und eine Beleidigung echter Opfer sexueller Gewalt.

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 



Kommentar von Johannes Görz: Wichtige Debatte aus fraglichem Anlass

Verwandte Artikel