Joachim Fuchsberger nahm die Menschen für sich ein - das wurde bei seiner Trauerfeier am Montag deutlich. Egal wer ans Rednerpult trat, die meisten seiner Kollegen und Weggefährten konnten vor Rührung kaum weitersprechen. Sie vermisse "diese charakterstarke Persönlichkeit und dieses listige Funkeln in seinen Augen", sagte die Moderatorin Nina Ruge und wünschte seiner Ehefrau Gundula viel Kraft. Sie sprach damit vielen der rund 300 Gäste aus dem Herzen, von denen einige sogar aus Australien, der früheren Wahlheimat der Fuchsbergers, angereist waren. Und so flossen viele Tränen. Es war eine persönliche und emotionale Trauerfeier für den beliebten Schauspieler, Showmaster und Schriftsteller, getreu dem Motto, das seine Ehefrau Gundula ausgegeben hatte: "Von Freunden für den Freund".

Viele waren gekommen: die Kessler-Zwillinge Alice und Ellen, die Schauspieler Uschi Glas und Ralf Bauer, der Sportfunktionär Franz