Für den Prozess vor dem Landgericht Ingolstadt seien vom 23. September an insgesamt neun Verhandlungstage geplant, teilte das Gericht am Mittwoch mit. Die Anklage lautet auf Geiselnahme in vier Fällen.

Im August 2013 hatte der Mann im Rathaus der oberbayerischen Stadt vier Menschen in seine Gewalt gebracht. Erst nach fast neun Stunden konnte ein Spezialeinsatzkommando das Geiseldrama beenden. Der Mann wurde dabei durch zwei Schüsse an Schulter und Hand verletzt.