Der Wagen sei im etwa fünf Meter tiefen Wasser der Glan bei Rehweiler in Rheinland-Pfalz versunken und von der Strömung abgetrieben worden. Er wurde später etwa 100 Meter weiter geborgen. Die Frau hatte laut Polizei auf einer Bundesstraße ein anderes Auto überholen wollen, war von der Fahrbahn abgekommen, über ein Wiesengelände gefahren und mit dem Auto in den Fluss gestürzt.